Sphärenmusik in der illuminierten Friedenswarte in Brandenburg an der Havel

Brandenburg an der Havel

Brandenburg ist die älteste Stadt zwischen Elbe und Oder. Als Vorhut und strategisch bedeutsamer Havelübergang ging von hier die mittelalterliche Kolonialisierung und Missionierung der slawisch besiedelten Gebiete im Norden und Osten aus. Später haben dann Städte wie Potsdam, Berlin und Frankfurt / Oder das Stadtrecht von der alten Chur- und Hauptstadt empfangen.

Wer sich also immer im Havelland auf die Wurzeln zurück besinnen will, wird die Gloriole der Havelstadt gewahren und an den Nabel der guten alten Brennaburg zurückfinden. Als Stadtführer weiss ich, dass in Brandenburg noch große Teile der historischen Wehranlagen erhalten sind. Mit dem richtigen Blick kann man die Spuren der wechselvollen Vergangenheit noch heute lesen. 

 

Hier soll das Wesentliche zur Geschichte der Stadt erscheinen, natürlich in angemessener Form einer neuartigen, kosmologischen Stadtchronik. Dazu bitte ich mir noch etwas Zeit aus.